Auf dem Weg zum größten Eiweißproduzenten Rumäniens

Avicarvil baut Südosteuropas modernsten Verarbeitungsbetrieb

Greenfield Avicarvil Logo (1) (1)

Avicarvil ist ein führender Geflügelproduzent, -verarbeiter und -einzelhändler in Rumänien mit einer Zucht- und Verarbeitungskapazität von über 30 Millionen Hühnern pro Jahr. Das Unternehmen plant, diese Kapazität in den kommenden Jahren zu verdoppeln, und zwar durch den Bau einer neuen Verarbeitungsanlage in enger Zusammenarbeit mit Marel. Andrei Brumaru, Geschäftsführer der übergeordneten Carmistin-Gruppe, berichtet über diese Pläne.

Im Kreis Vâlcea wird Carmistin die modernste Geflügelverarbeitungsanlage Südosteuropas errichten. Mit einer Fläche von 25.000 m² wird es die größte Produktionsanlage für Hühnerfleisch in Rumänien sein. Marel wird als Hauptpartner fungieren. Andrei Brumaru erklärt: „Ausgehend von unseren Umsatzprognosen müssen wir expandieren. Zugleich möchten wir unsere Wettbewerbsfähigkeit gegenüber der internationalen Konkurrenz sichern, indem wir mehr Geflügelprodukte mit höherer Qualität produzieren. Um die besten Ergebnisse und die beste Rendite zu erzielen, haben wir uns für die Zusammenarbeit mit Marel entschieden.“

Erste Wahl

„Den ersten Kontakt mit Marel hatten wir bereits zu der Zeit, als wir unseren zweiten Verarbeitungsbetrieb in Targu Jiu kauften. Dort befinden sich Marel-Systeme für den Primärprozess, von der Tötung bis zur Kühlung. Für unsere künftige Anlage haben wir die Effizienz der Linien in unseren beiden bestehenden Verarbeitungsbetrieben miteinander verglichen. Die Linie von Marel erwies sich als eindeutig überlegen. Marel war daher unsere erste Wahl für die Ausstattung unserer dritten Verarbeitungsanlage, die 2023 in Betrieb genommen werden soll. Das neue Werk wird eine Kapazität von 13.500 Tieren pro Stunde (225 pro Minute) haben, und wir werden im Zweischichtbetrieb arbeiten.“

Carmistin Handshake2400

Von links nach rechts: Octavian Paltanea (Carmistin), Andrei Brumaru (Carmistin), Cristian Ciornei (Riva srl), Arie Tulp (Marel), Harm ter Heerdt (Marel), Fons Romme (Marel), Oana Petre (Carmistin).

Das neue Projekt

„Als dynamisches Unternehmen ist Carmistin immer auf der Suche nach Partnern, die über dieselbe Vision und Expertise verfügen wie wir. Da reiht sich Marel nahtlos ein. In beiden Unternehmen sind hochwertige Ausrüstung, professionelle Mitarbeiter und ein transparentes Projektmanagement vereint. Das ist die Basis für eine langfristige Partnerschaft. Die Fähigkeit von Marel, alle Produktionsbereiche abzudecken, war einer der Schlüsselfaktoren, die uns zu dieser strategischen Entscheidung bewogen haben“, erläutert Andrei Brumaru. „Das neue Werk wird die modernste Geflügelverarbeitungsanlage in Südosteuropa sein. Mit der fortschrittlichen Automatisierung werden wir in den nächsten drei Jahren zum größten Eiweißproduzenten Rumäniens.“ Zu den automatisierten Verarbeitungslinien gehört auch die Robotisierung mit dem RoboBatcher von Marel. „Der RoboBatcher in der Filetierlinie bewirkt große Veränderungen bei der Geschwindigkeit und Genauigkeit der Anlage und verschafft uns eine gute Investitionsrendite. Durch die Kombination von Robotertechnik und modernster Software optimiert der RoboBatcher die Verarbeitungszeit, Qualität und Sicherheit unserer Produkte. Zudem stellt die Innova-Software Echtzeitberichte bereit, auf deren Grundlage wir rechtzeitig Entscheidungen treffen, Kosten senken und unsere Wettbewerbsfähigkeit in diesem dynamischen Sektor steigern können.“

Nachhaltigkeitstrends

Andrei Brumaru fährt fort: „Unsere Investitionen zielen darauf ab, den Klimawandel abzumildern. Wir setzen Systeme und Technologien ein, die unseren Energie- und Wasserverbrauch optimieren. Marel Water Treatment baut uns ein neuartiges System, mit dem sich Wasser sammeln, aufbereiten und wiederverwenden lässt und das die geltenden Vorschriften und Bestimmungen vollumfänglich erfüllt. Die beträchtliche Wassermenge, die in den natürlichen Kreislauf zurückfließt, wird unseren Wasserverbrauch um 80 % senken.“

Avicarvil01

Endprodukte

Die Endprodukte von Avicarvil sind frische und küchenfertige ganze Hähnchen und Hähnchenteile, verpackt in Schalen, Verpackungen mit kontrollierter Atmosphäre oder Beuteln. Die Verkaufsschlager sind ganze Hähnchen, Oberkeulen und Brustfilets. „Neben den normalen Masthähnchen haben wir das vegetarische Huhn auf den Markt gebracht, ein gelbes Huhn, das mit Gemüse und Mais gefüttert wird, und ebenso das Bio-Huhn. Wir sind der erste und einzige Geflügelverarbeiter Rumäniens mit einem Bio-Zertifikat.“ Die Avicarvil-Dachmarke LaProvincia umfasst mehrere andere Untermarken mit Hähnchen aus Bodenhaltung, antibiotikafreien Hähnchen und marinierten Hähnchen.

Der Ablauf

In dem Avicarvil-Werk auf der grünen Wiese beginnt der Prozess mit ATLAS – in der Branche das nachhaltigste und schonendste System zur Handhabung lebender Vögel. Es folgen die Betäubungs-, Brüh-, Rupf- und Bratfertiglösungen von Marel, einschließlich der neuen, wegweisenden und intelligenten Bratfertigmaschine Nuova-i. Der Primärprozess wird von der IMPAQT-Software in Echtzeit überwacht. Die Innova-Software verwaltet auch den Rest der Fabrik. Nach der Kombination aus Inline-Tauchkühlung und DownFlow Plus-Luftkühlung werden die Produkte entsprechend den vom SmartWeigher und von IRIS empfangenen Daten verteilt. Produkte, die zerlegt werden sollen, durchlaufen eine der beiden ACM-NT Zerlegelinien. Es folgen drei AMF-i Brustentbeiner. Dann stehen fünf Mehrkopfwaagen und ein RoboBatcher bereit, um die Produkte zu dosieren und zu verpacken. Kontrollwaagen und Etikettiermaschinen von Marel schließen den Prozess ab. Die gesamte Logistik in der Fabrik wird über SystemFlex-Förderer abgewickelt, während ein ausgeklügeltes Marel-Vakuumsystem für den Abfalltransport sorgt.

Um die besten Ergebnisse und die beste Rendite zu erzielen, haben wir uns für die Zusammenarbeit mit Marel entschieden.

Andrei Brumaru

Andrei Brumaru
Geschäftsführender Direktor der Carmistin Group

Über Carmistin und Avicarvil

Carmistin ist ein vertikal integriertes Unternehmen mit Hauptsitz in Bukarest und drei regionalen Niederlassungen in Targu Jiu, Francesti und Mizil. Neben Geflügel ist Carmistin auch in der Rinder-, Schweine- und Getreideverarbeitung tätig. Der Geflügelsektor macht 60 % der Geschäftstätigkeit von Carmistin aus und beschäftigt 70 % der 2.500 Mitarbeiter. 51 % der Beschäftigten sind Frauen, das Durchschnittsalter liegt bei 35 Jahren. Die Unternehmenssparte Avicarvil besitzt Brütereien, Zuchtbetriebe, Elterntierbetriebe, Legehennenbetriebe, zwei Verarbeitungswerke, drei Logistiklager und einen Verteilerfuhrpark mit 200 Kühlfahrzeugen. Neben den mehr als 40 eigenen Filialen beliefert Carmistin die wichtigsten Einzelhändler Rumäniens wie Lidl, Carrefour und Kaufland sowie Fachhändler und weiterverarbeitende Betriebe. Das Unternehmen exportiert auch nach Griechenland, Frankreich, Bulgarien, Polen und in die Niederlande.

Unternehmenswebseite: carmistin.ro



Kontakt aufnehmen

Unser engagiertes Team steht bereit, um Ihnen zu helfen und alle Ihre Fragen zu beantworten. Bitte füllen Sie das Formular aus, und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.