Erstes Oberkeulenfiletiersystem in Russland

Der russische Integrator Yaroslavsky und Marel passen sehr gut zusammen

Thigh Fillet System 2 Carousels

Yaroslavsky Broiler JSC ist Russlands erster Geflügelverarbeiter, der ein Marel ACM-NT-Oberkeulenfiletiersystem in Betrieb genommen hat. Dies passt gut zur Vision des Eigentümers Elman Azizov. Für sein Unternehmen setzt er auf drei Hauptziele: Einhalten von Versprechen, Detailgenauigkeit und die Herstellung von Lebensmitteln von höchster Qualität. Yaroslavsky Broiler konzentriert sich auf die Produktion äußerst hochwertiger Erzeugnisse und den Vertrieb in der gesamten Russischen Föderation.

Derzeit läuft das Verarbeitungswerk mit einer Kapazität von 10.500 Hähnchen/Stunde, eine Erhöhung auf 15.000 Hähnchen/Stunde ist zukünftig vorgesehen. In der Zwischenzeit ebnen schrittweise Aufrüstungen den Weg für zukünftige Erweiterungen.

Vollständige Zerlegung

Das jüngste Upgrade von Yaroslavsky Broiler betraf eine neue Sortierlinie, die drehbare Haken, einen SmartWeigher und zwei IRIS-Vision-Systeme für die Bewertung der Vorder- und Rückseiten umfasste. Die Innova PDS-Software bestimmt das Verarbeitungsziel jedes einzelnen Produkts. Zerlegte Produkte machen zwischen 85 und 100 Prozent der Produktion aus. Nur zu bestimmten Jahreszeiten tragen ganze Hähnchen mit 10 bis 15 Prozent zum Verkaufsvolumen bei. Dieses Verhältnis unterstreicht die Bedeutung eines intelligenten und zuverlässigen High-Tech-Zerlegungssystems – in diesem Fall das Marel ACM-NT. Die intelligente Inline-Zerlegung umfasst den anatomischen Schenkelschneider JL-R, der für das nachgeschaltete Oberkeulenfiletiersystem von entscheidender Bedeutung ist.

Yaroslavky Plant

Arbeitsersparnis

In Russland, wie in fast allen anderen Teilen der Welt, ist der Fachkräftemangel ein großes Problem. COVID-19 hat diese Thematik noch verstärkt. Deshalb möchte Yaroslavsky Broiler so viele Prozesse wie möglich automatisieren. Vor der Investition in das Oberkeulenfiletiersystem nutzte das Unternehmen bereits eine Methode zur automatischen Entbeinung der Oberkeulenfilets, für die aber noch stets zu viel Personal eingesetzt werden musste. Mit dem Oberkeulenfiletiersystem von Marel spart Yaroslavsky Broiler mindestens sechs Mitarbeiter, die zuvor für die Zufuhr und das Trimmen benötigt wurden. Da die Schenkel jetzt die ganze Zeit in der ACM-NT-Transporthängebahn aufgehängt bleiben, können pro Stunde 14.400 anatomisch geschnittene Keulen automatisch dem Oberkeulenfiletiersystem ohne manuelle Eingriffe zugeführt werden.

Auswirkungen von Covid-19

Aufgrund der Covid-19-Situation konnten die Außendiensttechniker von Marel nicht vom niederländischen Boxmeer nach Russland reisen, um das erste Oberkeulenfiletiersystem des Landes zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Die russischen Marel-Ingenieure vor Ort mussten daher die Arbeit erledigen, unterstützt von den Technikern von Yaroslavsky Hähnchen und den Experten in Boxmeer. Diese Zusammenarbeit hat wunderbar funktioniert.

JLR

Jedes Detail zählt

Yaroslavsky Broiler führt vor jeder Geschäftsentscheidung gründliche Untersuchungen durch. Das Unternehmen möchte unbedingt an seiner Mission „Einhalten von Versprechen“ festhalten. Bevor eine Entscheidung getroffen wird, werden weltweit Informationen gesammelt. Wie sieht der Markt aus? Warum ist diese Schraube hier und diese Mutter dort? Sie achten wirklich auf jedes kleinste Detail. In dieser Hinsicht passen sie sehr gut zu Marel, denn auch für Marel zählt jedes Detail. Vor der endgültigen Wahl eines Oberschenkelentbeinungssystems vertiefte sich das Unternehmen in Marktuntersuchungen und nahm sogar an Marels offiziellem Start des Oberkeulenfiletiersystems im Marel-Demozentrum in Dänemark teil.

Einzelhandel und Gastronomie

Yaroslavsky Broiler legt Wert auf die vollständige Kontrolle seiner Erzeugnisse. Um nur Produkte von höchster Qualität zu produzieren, wird jedes Filet von einem Mitarbeiter visuell überprüft. Dies erfolgt zusätzlich zu zwei Durchläufen in SensorX-Inspektionsmaschinen. Yaroslavsky will somit eines seiner Hauptziele, die Herstellung von Lebensmitteln von höchster Qualität, sicherstellen. Dies ist ein sehr erfolgreicher Ansatz sowohl für Einzelhandelsketten als auch für den Gastronomiemarkt.

Yaroslavsky

Über Yaroslavsky Broiler JSC

1977 wurde im Dorf Oktyabrsky in der Region Yaroslavl, 400 km nördlich von Moskau, mit dem Bau einer Mastgeflügelfarm begonnen. 1982 wurden die ersten Produkte erzeugt. Heute ist Yaroslavsky ein vertikal integriertes Geflügelunternehmen mit einem geschlossenen Produktionszyklus von der Produktion von Bruteiern bis zu den fertigen Endprodukten. Zurzeit wird ein neues Futtermittelwerk errichtet, das in Russland einzigartig sein wird. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 2.000 Mitarbeiter. Yaroslavsky Broiler JSC ist das einzige auf die Herstellung und Verarbeitung von Masthähnchenfleisch spezialisierte Unternehmen in der Region Yaroslavl. Das ausschließlich mit High-Tech-Systemen ausgestattete Verarbeitungswerk produziert eine sorgfältig durchdachte Produktpalette, die den Geschmack aller Verbraucher anspricht. Obwohl der Hauptmarkt in Moskau liegt, stellt Yaroslavskys eigene Transportflotte und Großhandelslager die Versorgung des gesamten Russischen Marktes sicher.

www.yarbroiler.ru



Kontakt aufnehmen

Unser engagiertes Team steht bereit, um Ihnen zu helfen und alle Ihre Fragen zu beantworten. Bitte füllen Sie das Formular aus, und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.