Processing Plant Services Spare Parts

Abgekündigte Produkte

Marel ist bestrebt, die innovativsten und kostengünstigsten Produkte zu liefern. Diese Produkte erreichen das Ende ihres Produktlebenszyklus aus einer Reihe von Gründen, wie z. B. Änderungen der Marktnachfrage, technologische Innovationen und Neuentwicklungen oder einfach, weil eine neuere, aktualisierte Version desselben Produkts verfügbar wird.


Meat Processing Plant Innovations Technology

End-of-Life-Richtlinie für Produkte

In Produkten von Marel verwendete Elektronik- und Softwarekomponenten von Drittanbietern werden gelegentlich aufgrund von Umständen, die außerhalb der Kontrolle von Marel liegen, veraltet.

Marel unternimmt alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass dies keine Auswirkungen auf die Verfügbarkeit von Teilen, die Lieferzeiten und die Fähigkeit zur Unterstützung bei Reparaturen hat, aber manchmal ist die Abkündigung von Produkten die einzige Option.

In der End-of-Life-Richtlinie für Produkte ist festgelegt, wie Marel die wichtigsten Meilensteine innerhalb des End-of-Life-Prozesses kommuniziert. Es ist sehr wichtig für Marel, sicherzustellen, dass die Kunden die Rolle verstehen, die das Unternehmen in diesem Prozess spielen kann, indem es ihnen bei der Migration zu alternativen Produkten, Plattformen und Technologien von Marel hilft.

Definitionen

End-of-Sale (EOS) 

Der EOS ist der letzte Tag, um das Produkt zu bestellen, das ab diesem Datum nicht mehr zum Verkauf angeboten wird.

End-of-Full-Service (EOFS) 

EOFS bedeutet, dass das Produkt nur auf der Grundlage bestmöglichen Bemühens unterstützt wird, d. h. der Support erfolgt ausschließlich während der Geschäftszeiten, die Reaktionszeit ist länger, die Verfügbarkeit von Ersatzteilen ist reduziert oder begrenzt und es könnten Nach- und Aufrüstungspakete notwendig sein. Die Wartung der Software, einschließlich neuer Funktionen oder Verbesserungen, ist auf eine Grundlage bestmöglichen Bemühens beschränkt, sowohl für Anwendungen als auch für eingebettete Software. Nach der Ankündigung des EOFS wird Kunden die Aufrüstung auf ein neues Austauschprodukt dringend empfohlen.

End-of-Life (EOL) 

EOL bedeutet, dass der Produktlebenszyklus zu Ende gegangen ist und das Produkt nun veraltet ist. Sobald das Produkt veraltet ist, wird es nicht mehr unterstützt, d. h. Ersatzteile, Nach- oder Aufrüstungskits sind nicht mehr erhältlich. Vorhandene Bestände können manchmal behalten und verkauft werden, werden aber nicht wieder aufgefüllt.

Servicevertrag 

Ein Servicevertrag ist ein Vertrag zwischen einem Kunden und Marel als Serviceanbieter, in dem das Serviceniveau entweder für Software- und/oder Hardwareprodukte formell definiert ist. In der Regel ist ein Servicevertrag ein Jahr lang gültig.

Hardware 

Physische Komponenten und elektronische Schaltungen. Software Spezifische Sammlung von Anwendungsprogrammen oder Komponenten, die von Marel entwickelt, verkauft oder lizenziert wurden.

Produkt 

Der Begriff Produkt umfasst alle von Marel hergestellten oder an externe Kunden gelieferten Waren, einschließlich Hardware und Software.

Produktlebenszyklus 

Der Zeitraum von der ersten Freigabe eines Produkts zum Verkauf bis zum Erreichen des EOL.


Processing Plant Service Planned Maintenance

End-of-Life-Prozess

  • Der Prozess der Produktabkündigung beginnt mit einer EOS-Ankündigung.
  • Marel unternimmt wirtschaftlich angemessene Anstrengungen, um eine Frist von 6 Monaten vor dem EOFS-Datum einzuhalten.
  • Nach dem EOFS-Datum stellt Marel die Verlängerung von Serviceverträgen ein. Die lokalen Service-Manager sind dafür verantwortlich, die betroffenen Kunden zu informieren und die neuen Bedingungen entsprechend neu zu verhandeln.
  • Marel unternimmt wirtschaftlich angemessene Anstrengungen, um eine Frist von mindestens 5 Jahren vor einem wirksamen EOL-Datum einzuhalten, gerechnet ab dem Zeitpunkt der EOS-Ankündigung.
  • Das Vertriebs- und Servicenetz von Marel unternimmt wirtschaftlich angemessene Anstrengungen, um die Kunden direkt zu informieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an service@marel.com.


Processing Plant Service (3)

Haftungsausschlüsse zur Richtlinie

Teile

Marel behält sich das Recht vor, jederzeit während des Produktlebenszyklusprozesses funktional ähnliche Komponenten, Anwendungen oder Teile bereitzustellen.

Zeitpläne

Marel unternimmt wirtschaftlich angemessene Anstrengungen, um alle in dieser Richtlinie vorgesehenen Zeitpläne einzuhalten, behält sich jedoch das Recht vor, diese ohne Vorankündigung für jedes einzelne Produkt zu ändern oder anzupassen.

Richtliniendokument

Marel behält sich das Recht vor, dieses Richtliniendokument ohne Vorankündigung zurückzuziehen, anzupassen oder zu ändern. Dieses Dokument stellt weder eine rechtsverbindliche Verpflichtung noch einen Vertrag dar.


Kontakt aufnehmen

Unser engagiertes Team steht bereit, um Ihnen zu helfen und alle Ihre Fragen zu beantworten. Für Unterstützung füllen Sie bitte das Formular aus oder rufen Sie uns an, damit wir Ihre Anfrage weiterleiten können. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.