OSI Food Solutions Germany: Höhere Kapazität und bessere Qualität

Mit dem RevoPortioner 1000 konnte dieser Hersteller von Convenience-Food sein Volumen steigern und gleichzeitig die höchsten Anforderungen der Systemgastronomie erfüllen.

OSI Germany Successful Installation Of Revoportioner1000 low pressure forming machine

OSI Food Solutions Germany beliefert eine der größten Schnellrestaurantketten der Welt. Als die Produktion von Chicken Nuggets erhöht werden musste, war der RevoPortioner 1000 die einzige Niederdruck-Formmaschine, die die Anforderungen an höheren Durchsatz bei höchstem Qualitätsniveau erfüllen konnte.

Die OSI Group entwickelt seit über 100 Jahren innovative Lebensmittelkonzepte und -lösungen für weltweit führende Unternehmen in der Systemgastronomie und im Handel. Am Standort in Duisburg werden pro Jahr 35.000 Tonnen Hähnchenprodukte hergestellt. Dabei wird das Unternehmen seit 2007 von einem RevoPortioner unterstützt.

Als Marel mit der Entwicklung der neuen Generation des RevoPortioners mit einer Verarbeitungsbreite von 1000 mm begann, war OSI an einer Zusammenarbeit stark interessiert und wollte diese Gelegenheit nutzen, von den Vorteilen der Niederdruckformung mit höherer Kapazität zu profitieren. Der RevoPortioner 1000 baut auf bewährter Technologie auf und vereint innovative neue Funktionen in sich, mit denen sich das Volumen erheblich steigern lässt – und das bei unübertroffener Gleichmäßigkeit von Produktform und -gewicht.

Wir haben uns für den RevoPortioner 1000 entschieden, weil es auf dem Markt nur sehr wenige Formmaschinen gibt, die unsere Produktionsanforderungen erfüllen.

Jürgen Wehner
Betriebsleiter, OSI Food Solutions Germany

Jürgen Wehner, Betriebsleiter bei OSI, erklärt: „Wir hatten bereits viel Erfahrung mit dem RevoPortioner, mit der 630er-Version, und kannten die Vorteile dieses Niederdrucksystems sehr gut. So war die Zusammenarbeit mit Marel bei der Einführung des RevoPortioner 1000 für uns der nächste logische Entwicklungsschritt.“

Optimale Produktkonsistenz

Der RevoPortioner 1000 verfügt über die bewährte Technologie der vorherigen Generationen, einschließlich der innovativen Helix-Formwalze. Die Formen auf dieser Walze verlaufen in diagonaler statt in gerader Linie, sodass bei der Formung weniger Druck benötigt wird und sich die Produktkonsistenz erhöht. Wehner erklärt: „Es ist wichtig, dass das Produkt ein konstantes Gewicht und eine konstante Form hat. Mit der Helix-Formwalze muss nur die Form befüllt werden, die sich direkt unter der Einfüllöffnung befindet, was den Druck auf das Produkt verringert. Wenn zu viel Druck auf das Material ausgeübt wird, kann es zu einer Texturveränderung beim Produkt kommen.“

OSI And Revoportioner Helix Drum For More Consistenct Low Pressure Food Fomring

Nachhaltigere, kostengünstige Nahrungsmittelformung

Vor dem Einsatz des RevoPortioner 1000 waren bei OSI zwei RevoPortioner 630 im Einsatz, die ein 1000-mm-Band bestückten. „Der neue Aufbau bringt viele Vorteile mit sich“, erzählt Wehner. Ein wesentliches Kriterium beim Umstieg auf den RevoPortioner 1000 war der geringere Stellplatzbedarf. „Vorher brauchten wir zwei Füllmaschinen, zwei Röntgengeräte und zwei Formmaschinen. Jetzt können wir eine Menge Platz sparen, indem wir von jeder Maschine nur eine haben“, erklärt er. Nicht nur der Aufbau konnte vereinfacht werden, auch die Energienutzung wurde deutlich verringert, was zu mehr Nachhaltigkeit bei der Verarbeitung beiträgt. Wehner erläutert: „Der Einsatz von nur einer statt zwei Formmaschinen führt zu einer deutlichen Senkung des Energieverbrauchs. Das macht sich vor allem bemerkbar durch einen verminderten Bedarf an Druckluft, einem der teuersten Energiemedien. Je weniger man davon bei der Formung benötigt, desto besser.“

Die Standardabweichungen beim Gewicht sind mit dem RevoPortioner 1000 bedeutend geringer als bei den vorherigen Maschinentypen

Jürgen Wehner

Betriebsleiter, OSI Food Solutions Germany

Eine Partnerschaft für innovative Lösungen bei der Niederdruckformung

Verarbeiter von Convenience-Food-Produkten profitieren von den erheblichen Vorteilen der Niederdruck-Formlösungen, die Marel seit mehr als 25 Jahren entwickelt. OSI ist seit dem allerersten RevoPortioner-System dabei. Der RevoPortioner 1000 ist das jüngste Projekt in einer langen Reihe erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen Marel und OSI. Wehner beschreibt die Geschäftsbeziehung wie folgt: „In meinen Augen hat die Zusammenarbeit zwischen Marel und OSI sehr gut funktioniert. Im Laufe der Jahre haben wir mit Marel zusammengearbeitet, um den RevoPortioner weiter zu optimieren und zu verbessern. Während des gesamten Entwicklungsprozesses gab es einen offenen Austausch. Alles in allem ist es ein toller Erfolg von Marel und uns. Wir können stolz auf das sein, was wir gemeinsam geschafft haben.“



Kontakt aufnehmen

Unser engagiertes Team steht bereit, um Ihnen zu helfen und alle Ihre Fragen zu beantworten. Bitte füllen Sie das Formular aus, und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.